Mallorca 2015

15 Nov

Heute am Strand hinter mir: Kathrin, Lenni und Peter. Lenni darf mit dem Handtuch nicht zum Wasser, Peter nur bis zu den Füßen ins Meer. Lenni ist 5, Peter 48. Lenni soll raus aus dem Wasser, den Hut aufsetzen, den Poncho anziehen, zum Fußball spielen den Poncho ausziehen, Lenni soll ruhig sein, Lenni soll unterm Schirm bleiben, nicht rum laufen, nicht auf die Liege, nicht in den Sand, Lenni soll doch mal sagen, was er will.
Seine Freundin Alicia soll ihre Drecksfinger von der Tupperdose nehmen, soll zuhören, soll warten, still sitzen, keinen Ärger machen, kein Kaugummi im Laufen, mal sagen, wie oft ihre Mutter noch sagen soll, dass sie abwarten muss.
Die kleine Pia neben mir wird gefragt, was sie trinken möchte: „Apfelsaft!“
„Und wenn es den nicht gibt, nimmst du dann auch eine Fanta?“
„Nein, ich möchte Apfelsaft!“
„Wir sind nicht Zuhause, hier gibt es nicht immer alles! (Zu Erinnerung, wir sind auf Mallorca…) Nimmst du also Fanta?“
„Nein, Apfelsaft!
Die kleine Pia weint inzwischen, Kathrin steht auf um zu kontrollieren, ob Peter wirklich nur bis zu den Füßen im Wasser ist.
Lenni fragt sich, was wohl passiert, wenn ein Riese mit einem Riesenstrohhalm das Meer austrinkt.
Dann muss er nach Hause, weil er sich nicht unter dem Schirm halten lässt.
Pia trinkt währenddessen Apfelsaft.
Alicia kaut ein Kaugummi und sitzt auf ihrer Luftmatratze. Wenn sie nicht sofort zu ihrer Mutter kommt, kriegt sie einen Sonnenstich und muss ins Krankenhaus.
Ich schreibe im Kopf diesen Text. Und trinke eine Fanta.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: