Habt ihr drei Minuten Zeit?

20 Sep

Es ist Montag morgen.

Mein Club hat gestern nur fast gewonnen, ich hab zuviel Bier getrunken und wache von dem Gefühl auf, richtig Durst zu haben und gleichzeitig richtig aufs Klo zu müssen.

Ich hatte ein tolles Wochenende, hab Menschen getroffen, die ich mag und schöne Dinge erlebt.

Nun fällt mir ein, dass ich meine Büchereibücher schon wieder nicht rechtzeitig zurückgebracht hab und jetzt zahlen muss, dass ich vergessen hab zu waschen und es somit auf Omas Notunterhosen hinaus läuft.

Das ich arbeiten muss heute und eigentlich gar nicht mag.

Kurz gesagt, alle Grundsteine für Wochenanfangsdepression sind gelegt.

Und dann beschließe ich aufzustehen und einfach mal raus zu gehen.

Ich schaue St.Pauli beim Aufwachen zu und mir fällt wieder ein, dass ich in der schönsten Stadt der Welt wohne, am besten Platz.

Dass ich die Pfandflaschen wegbringen und damit die Bücher auslösen kann, dass ich mir mit Omas Schlüppern vielleicht keinen Ehemann, aber sicher auch keine Blasenentzündung hole.

Das alles gar nicht schlimm ist.

Das man manchmal einfach nur aufstehen und raus gehen muss.

Es ging mir nicht darum, schöne Fotos zu machen.

Kann ich auch gar nicht und in meiner Welt gibt es eh nur einen, der fotografieren sollte.

Es ging darum, Wege zu gehen, die man schon tausendmal gegangen ist.

Aber jetzt mal zu einer anderen Zeit.

Sich mal anders rum zu drehen.

Und den Kopf frei zu kriegen von all den nervigen Kleinigkeiten.

Und die Augen aufzumachen für all die bisher unbemerkten Kleinigkeiten.

Ich zeig euch, was ich meine.

Habt ihr drei Minuten Zeit und kommt mit mir durchs Viertel?

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements

9 Antworten to “Habt ihr drei Minuten Zeit?”

  1. stillerBeobachter September 20, 2010 um 8:24 am #

    Schöne drei Minuten für einen Tagesbeginn…

  2. German Psycho September 20, 2010 um 9:35 am #

    Ich habe einen herrlichen Tag zwischen HSV-Fans uns Wasserwerfern verbracht, stets darum bemüht, daß bloß nicht meine Jacke das St.-Pauli-Logo verdeckt.

    Aber den größten Spaß hatte ich in der S-Bahn, als ich unaufgefordert einige HSV-Fans darauf hinwies, daß dieser Zug nicht bis Barmbek fahre.

    Naja. Wenn ich schon einmal im Leben mit dem ÖPNV unterwegs bin, dann will ich das wenigstens genießen.

  3. Pooly September 20, 2010 um 11:53 am #

    Omaunterhosen haben schon damals im Krieg Menschen vor Erfrierung gerettet

  4. zerbolesch September 20, 2010 um 6:50 pm #

    Nur Gossenkinder sind auch in der Lage die wahre Schönheit von geronnenem Blut zu erkennen, dass sich seinen Weg durch maroden Betonboden sucht.

    Willkommen auf der dunklen Seite. Die übrigens nur für Außenstehende denkel wirkt.

  5. Laja September 21, 2010 um 11:26 am #

    Die drei Minuten waren so vertraut und einfach nur gut. Park Fiction/Antoni-Park ist übrigens einer meiner liebsten Plätze.
    Ach und noch was. Wenn du zu Omas Schlüpper noch ihre selbstgestrickten Wollsocken trägst…das rockt, aber vor allem ist es pubskuschlig warm 😉

  6. n1Ls September 22, 2010 um 11:24 am #

    „ich hab zuviel Bier getrunken“

    das ist doch die absolute standard-ausrede nach so einem wochenende ; )

  7. Patricia September 26, 2010 um 11:10 am #

    Lass das Bier halt nächstes Mal weg 🙂
    Ansonsten: Lesenswert.

  8. SAZone September 26, 2010 um 12:17 pm #

    Hab dein Blog gerade erst entdeckt…

    Jetzt hab‘ ich:
    …einen kl. Nostalgie-Flash auf meine Zeit in HH
    …Fern-/Heimweh (Home is where the heart is)
    …beschlossen Urlaub zu nehmen und in den Norden zu fahren

    Danke dafür!
    Matthias

  9. berti Dezember 2, 2010 um 10:49 am #

    hab was tolles gefunden: drunken germans aus der doku „mondo cane“

    ahoi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: